Tinnitus, Schwindel, Kopfschmerz

Tinnitus, Schwindel und Kopfschmerz haben viele unterschiedliche Gesichter. Alle 3 Symptomatiken können komplexe medizinische oder funktionelle Auffälligkeiten als Ursache haben. 

Physiotherapie Tinnitus, Schwindel, Kopfschmerz, Migräne

Hast du eines dieser Symptome, solltest du vorweg abklären lassen, ob von HNO-Seite Auffälligkeiten vorhanden sind. Wenn du hierfür noch keinen HNO-Arzt deines Vertrauens hast, kannst du dich gerne an unsere Kooperationspartner (Dr. Thomas Kunst, Dr. Angel Lopez) wenden. Diese kennen sich mit dieser Materie sehr gut aus und können dir eine seriöse Antwort auf die Frage bieten, ob dieser Bereich der Auslöser für deine Symptome ist.

Ist aus Sicht des HNO- Arztes alles unauffällig, ist die Wahrscheinlichkeit schließlich schon sehr hoch, dass dein Problem von Nacken/Halswirbelsäule oder Kiefergelenk ausgeht.

Unsere Aufgabe, als spezialisierte Physiotherapeuten in diesem Gebiet, liegt darin herauszufinden, welche Struktur des Muskuloskelettalen Systems in ihrer Funktionalität Auffälligkeiten zeigt. Danach analysieren wir mit dir, über welchen der vielen komplexen Mechanismen deine Symptome durch die auffällige Struktur ausgelöst werden können.

 

Diese Vermittlung von Knowhow ist besonders wichtig, denn wenn du verstehst, wie dein Körper funktioniert, kannst du dein Problem besser in den Griff bekommen.

Im Detail startet die erste Therapieeinheit bei uns mit einer Befundaufnahme, in welcher wir herausfinden möchten, ob es ein Muster oder gar einen eindeutigen Auslöser für deine Probleme gibt. Danach sehen wir uns in der funktionellen Untersuchung die Beweglichkeit deiner Halswirbelsäule und/oder deines Kiefergelenks an, um die meistauffällige Bewegungseinschränkung zu eruieren. Diese testen wir dann mit einer Probebehandlung - meistens manuelle Therapie - um herauszufinden, ob sich dein Symptom verändern lässt. Sind wir mit dieser ersten Hypothese auf dem richtigen Pfad, zeigt sich sofort eine Veränderung und wir können an dieser Stelle fortsetzen. Wenn nicht, gehen wir nach einem genauen Schema Auffälligkeit für Auffälligkeit durch, bis wir ein eindeutiges Ergebnis erhalten. Am Ende jeder Einheit fassen wir unsere Erkenntnisse nochmals mit dir gemeinsam zusammen und geben dir Tipps und Tricks mit auf den Weg, damit du selbst auch etwas zu deiner Genesung beitragen kannst. 

Wie oft und ich welchem Abstand wir uns sehen sollten, hängt schließlich von vielen Faktoren ab. Den genauen "Masterplan" können wir erst in der ersten Therapieeinheit erstellen. Jedenfalls gilt, dass innerhalb von 4 Einheiten eine klare Ursache gefunden sein muss.

In seltenen Fällen spielen auch psychosoziale Faktoren (Arbeitsplatz, Stress, Ängste, seelische Belastungen im allgemeinen Alltag,...) als betragende Faktoren eine Rolle. Wir haben hierzu eine Kooperation mit der personzentrierten Psychotherapeutin Mag. Kerstin Nossek ins Leben gerufen, damit du auch auf dieser Ebene lernen kannst deinen Knoten zu entwirren. 


Möchtest du dir von uns helfen lassen?

Informiere dich...